Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Auf alle unserer Angebote gelten die folgenden Liefer- und Zahlungsbedingungen.
  2. Spanienweinland ist ein Handelsname von GbR el Gusto. Nieuwestad 5 8911CG Leeuwarden Niederlande Tel 0031-582158796 Eingeschrieben bei der Handelskammer von Leeuwarden unter der Nummer 56200013 Die deutsche MwSt. Nummer ist DE3068833879
  3. Bestellungen machen Sie pro Artikel und pro volle Kiste, d.h. 6 oder 12 Flaschen.
  4. Alle angegebenen Preise sind in Euros und inkl. 19% Mehrwertsteuer, welche in Deutschland entrichtet wird.
  5. Spanienweinland liefert nur, wenn die komplette Bestellung durch den Kunden bezahlt wurde.
  6. Alle Angebote von Spanienweinland sind unverbindlich. Angebote erfolgen unter Vorbehalt von der Verfügbarkeit des Weines. Wenn ein Produkt wider erwarten nicht mehr lieferbar ist, wird Kontakt mit Ihnen aufgenommen und eventuell eine Alternative angeboten. Falls Sie beschließen, die Bestellung zu annullieren, wird der bereits von Ihnen bezahlte Betrag sofort an Sie zurückgezahlt.
  7. Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Das Gesetz der Personen Registrierung gilt hierauf.
  8. Spanienweinland haftet nicht für Schaden als Folge von Überschreitung der Lieferzeiten.
  9. Abbildungen der Flaschen und Etiketten können abweichen. Der Jahrgang, der bei dem Produkt angegeben wird, ist führend
  10. Wir verkaufen keinen Alkohol an Personen unter 18 Jahre.
  11. Widerrufsrecht

Bei Lieferung von Produkten:

  • Bei dem Ankauf der Produkte, hat der Verbraucher die Möglichkeit den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen aufzulösen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware durch den Verbraucher oder vorab durch den Verbraucher angewiesen und an den Unternehmer bekannt gemachten Vertreter.
  • Während der Frist sollte der Verbraucher sorgfältig mit dem Produkt und der Verpackung umgehen. Er sollte das Produkt nur so weit auspacken und gebrauchen, um beurteilen zu können, ob er das Produkt wünscht zu behalten. Falls er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss er das Produkt mit allen gelieferten Zubehör und – falls vernünftigerweise möglich – in dem originalen Zustand und Verpackung an den Unternehmer zurücksenden, gemäß den zur Verfügung gestellten angemessenen und klaren Anweisungen durch den Unternehmer
  • Falls der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, kommen höchstens die Kosten des Rückversands zu seinen Lasten.
  • Falls der Verbraucher einen Betrag bezahlt hat, wird der Unternehmer diesen Betrag so schnell wie möglich, aber spätestens innerhalb 30 Tagen nach dem Rückversand oder Widerruf zurück bezahlen.