D.O. Manchuela

Manchuela liegt an der östlichen Seite des Gebiets, das als Meseta bekannt ist, welches im Zentrum von Spanien liegt. Die wichtigste Stadt ist Albacete. Manchuela ist zwischen zwei Flusstälern, der Flüsse Júcar und Cabriel integriert. Manchuela ist ein junges Weinanbaugebiet und wurde im Jahre 2000 ein D.O. Ab dieser Zeit sind die Entwicklungen in dem Gebiet schnell gegangen. Die bekannteste Traube ist die Bobal Traube ; es wird noch viel in der traditionellen ‘en vaso’ Form angebaut, obwohl es einen allmählichen Übergang zur modernen Gitter Systeme gibt.

Die Rebstöcke der Bobaltraube sind in der Lage, die sehr trockenen Sommer in dieser Region standzuhalten. Die Verhältnisse sind sehr günstig für die Qualität: Der Einfluss des kühlen Windes aus dem Osten sorgen dafür, dass das Klima etwas milder ist, dann das von La Mancha, hingegen die trockenen Verhältnisse und viel Sonne, Krankheiten auf Abstand halten und die Nutzung von Pestiziden minimieren. Weinbauern haben es geschafft, eine sehr hohe Qualität der Weine der Bobaldruif zu erreichen, für sowohl Rotweine als auch Rosé Weine. Die Syrahtraube macht einen enormen Anstieg in der Umgebung und verspricht viele gute Weine hervorzubringen.